Logopädie


Die Sprache und die Kommunikation stehen in der Logopädie im Zentrum. Die Logopäden und Logopädinnen des Pädagogisch-Therapeutischen Dienstes des Kantons Schaffhausens sind verantwortlich für die Erfassung und Unterstützung (Therapie und Prävention) von Sprach-, Sprech-, und Stimmschwierigkeiten bei Kindern und Jugendlichen. Diese könne sich wie folgt äussern:


- Verzögerte Sprachentwicklung
- Schwierigkeiten in der Kommunikation
- Probleme bei der Lautbildung bzw. der Aussprache
- Schwierigkeiten im Schreiben und Lesen
- Sprachverständnisprobleme (schriftlich und mündlich)
- Unkorrekter Satzaufbau
- Probleme mit der Stimme
- Probleme mit dem Sprechfluss


Bei Fragen zur sprachlichen Entwicklung steht den Erziehungsberechtigten die Logopädin gerne zur Verfügung. Die Anmeldung zu einer logopädischen Abklärung erfolgt in Absprache mit den Lehrpersonen und/oder der Heilpädagogin. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht ein individuelles Anpassen der Förderschwerpunkte und somit die optimale Unterstützung der Kinder und Jugendlichen. In der Regel findet die Logopädie im Einzelsetting, in manchen Fällen auch in kleinen Gruppen während der Unterrichtszeit statt.